Bild (franz voelkl) Der ehemalige Waldthurner Pfarrer Marek Baron (Mitte) ist von der neuen Stola begeistert. Mit dabei bei der Übergabe: (von links) Agnes Härtl (Frauenbund) Ernst Weig (MMC) und Gabi Holfelner sowie Lisa Käs (rechts) vom Frauenbund. 

Waldthurn/Maxhütte-Haidhof (franz voelkl) Bei der Verabschiedung von Pfarrer Marek Baron Ende August war die Stola noch nicht fertig. Nun fuhr eine Abordnung von Frauenbund, Marianische Männerkongregation (MMV) Waldthurn und verschiedenen Pfarrangehörigen nach Maxhütte-Haidhof, um das Abschiedsgeschenk offiziell dem Geistlichen zu übergeben. „Die Stola ist einzigartig und eine Sonderanfertigung“, erklärte Frauenbund – Vorsitzende Lisa Käs. Das Unikat mit dem Gnadenbild vom Fahrenberger Hochaltar und dem Marienmonogramm wurde im Kloster Aiterhofen bei Straubing gestickt.