Am ersten Ferientag der Osterferien nahmen 13 Firmlinge am diesjährigen U14 Tag in Regensburg teil. Dieser Tag wird vom Bund der Katholischen Jugend organisiert und findet für Jugendliche der ganzen Diözese in Regensburg statt. Zusammen mit Lisa Käs, Jasmina Götz und Kerstin Wallmeyer machte sich die Gruppe am frühen Morgen auf den Weg in die Domstadt.

Nach dem Check-In in der Marien-Schule und der Begrüßung durch Bischof Rudolf Voderholzer, verteilten sich die Teilnehmer auf die verschiedenen Workshops. Unter anderem wurden Mosaikkreuze gebastelt, Luftballontiere geformt, Kissen aus alten Hemden genäht und manch einer nahm an einer Schnitzeljagd teil.

Nach der Mittagspause gab es den Filmworkshop im Garbo-Kino. Hier wurden lustige und nachdenkliche Kurzfilme zum Thema „Barmherzigkeit“ gezeigt. Im Anschluss daran erwartete der Arbeitskreis der Ministranten Regenburg die Jungs und Mädels in der Niedermünsterkirche.

Hier erfuhren sie bei verschiedenen Stationen mehr zu den Ölen, die in der Kirche verwendet werden z.B. das Chrisam-Öl, Katechumenenöl und das Öl für die Krankensalbung.

Danach folgte der Höhepunkt dieses Tages: der Besuch der Chrisam-Messe im Dom, in dem der Bischof die Heiligen Öle weihte, und somit auch das Chrisamöl, das bei der Firmung in unserer Pfarrkirche im Juli verwendet wird.

Es war ein toller Tag mit vielen besonderen Erlebnissen. Noch bei der Heimfahrt erzählten die Firmlinge von den ansprechenden Angeboten am Vormittag, ebenso wie von der super (modernen) Musik im Dom. Für unsere Firmlinge war das Motto also wirklich wahr geworden: "das wird DEIN Tag!"