1. Vorsitzende:

   Elisabeth Käs

   Aktelles vom Frauenbund
   Vorstandschaft
   55 Jahre Frauenbund

 

Wir sind ...

... ein Verband,

in dem Frauen jeden Alters, in unterschiedlichen Lebenssituationen, mit verschiedenen Interessen ihren Platz haben.

... eine große Gemeinschaft,
die bundesweit arbeitet, 220 000 Mitglieder hat, davon 66 000 Frauen in insgesamt 466 Zweigvereinen, jungen Frauengruppen und Eltern-Kind-Gruppen in der Diözese Regensburg.

... ein Frauenverband,
der im christlichen Geist und im Bewusstsein seiner katholischen Tradition arbeitet.

... ein Verband,
dessen Ziel es ist, am Aufbau einer Gesellschaft und Kirche mitzuwirken, in der Frauen und Männer partnerschaftlich zusammenleben und gemeinsam Verantwortung tragen für eine Zukunft in einer friedlichen, gerechten und für alle lebenswerten Welt.

... Frauengruppen,
in denen wir Solidarität und Gemeinschaft erfahren, lebendigen Glauben erleben, unsere Kreativität entdecken, Neues erfahren, lernen und ausprobieren und Lösungswege für anstehende Aufgaben und Probleme suchen und finden können.

Der KDFB wurde 1903 in Köln und 1910 in unserer Diözese Regensburg gegründet. Unser Kath. Frauenbund Waldthurn besteht seit 1955.

Seitdem ...

... leiten wir Frauen den KDFB selbständig

... spiegelt sich die Vielfalt unserer Lebenssituationen in KDFB wieder

... engagieren wir uns für die Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Familie, Beruf und Gesellschaft

... sagen wir in der Kirche, was uns wichtig ist und wie wir uns eine geschwisterliche Kirche vorstellen können

... bietet unsere frauenorientierte Erwachsenenbildung Referate, Seminar- und Studientage zu allen aktuellen Themen an, trägt zur Entwicklung der Persönlichkeit und Kompetenz bei und gibt Lebenshilfe. Dazu gibt es im Katholischen Frauenbund unsere Sachkommissionen Ehe und Familie, Glaube und Kirche, Medien, Sozial-Caritative Arbeit, Gesellschaft und Politik und Eine-Welt, sowie zwei Berufsorganisationen, Verbrauchserservice Bayern im KDFB und Landfrauenvereinigung.

... richten sich unsere Veranstaltungen an alle interessierten Mitglieder und ebenso an Nicht-Mitglieder.

Unser Verbandszeitung „KDFB engagiert“, die elfmal im Jahr ins Haus kommt, bringt Themen, die sonst nirgends zu finden sind: Kirche, Glaube, Spiritualität, Politik, Gesellschaft. Sie berichtet über alles, was den Frauenbund lebendig macht: Aktionen, Einsatz für Frauen und Familien, Lobbyarbeit und Seminarangebote.
Sie ist unabhängig und erscheint ohne Werbung.

Gemeinsam können wir unsere Meinung deutlich sagen,
die anstehenden Aufgaben sehen und anpacken,
Hoffnung aus unserem christlichen Glauben schöpfen,
Gemeinschaft erfahren, Freude teilen und einander bestärken.

Dazu brauchen wir Frauen, die sich in unserem Verband engagieren wollen, denn
gemeinsam sind wir stark.